Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 3861

Gestern 12464

Woche 77020

Monat 382063

Insgesamt 13923972

   

Anmeldung  

   

Beckum (dl). Absoluter Höhepunkt der Karnevalsession in Beckum war der Rosenmontagszug unter dem Motto „Mit Volldampf in den Karneval!”. In einer langen Parade präsentierten am Rosenmontag, 12. Februar, ab 11:11 Uhr mehrere tausend Aktive aus 22 Karnevalsgesellschaften und sonstigen Vereinen, Nachbarschaften oder Cliquen ihre kreativen Kostüme und Karnevalswagen.

RZ0399-DSCF1026

Bis zum Nachmittag schlängelte sich dieser närrische Lindwurm durch die Straßen der westfälischen Karnevalshochburg und wurde dabei von mehreren Tausenden Zuschauern begeistert gefeiert. 2255  Aktive, 39 Karnevalswagen, 36 Fußgruppen und 17 Kapellen schickten die Präsidenten der Dachgesellschaft „Na, da wären wir ja wieder” am Rosenmontag ins närrische Rennen. 

 RZ0295-DSCF0881  RZ0214-DSCF0761

Aus Neubeckumer Sicht waren die KG "Wir vom Schienenstrang" und die "KG SV Undine" mit Motivwagen und Fußgruppe vertreten. Außerdem stellten in diesem Jahr Aktive aus den Reihen der Schienensträngler den Stadtelferrat. Musikalisch begleiteten das Trompetercorps Neubeckum und der in Neubeckum lebende "Hofsänger Reinhard Habrock" mit seiner Fußgruppe "1001-mal-Rumskedi" den Umzug.

 RZ0337-DSCF0940 RZ0738-DSCF1496 

Wagen und Fußgruppen absolvierten übrigens die altbekannte Route mit einer Länge von etwa 10,5 Kilometern. Nach 6,7 Kilometern gegen 13:30 Uhr wurde wieder eine Pause an der Windmühlenstraße eingelegt. Gut gestärkt ging es um 14:30 Uhr weiter. Gegen 17 Uhr endete der närrische Zug auf der Elisabethstraße.

Fotos vom kompletten Umzug finden Sie in unserer Bildergalerie

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de