Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 4283

Gestern 12867

Woche 4284

Monat 419554

Insgesamt 13361485

   

Anmeldung  

   

52656-logo-pressemitteilung-polizei-warendorfNeubeckum (ots). Am Sonntag, 27.8.2017, fuhr ein 25-Jähriger gegen 2.55 Uhr, gegen einen Pkw, der auf der Hauptstraße in Neubeckum stand. Zeugen informierten die Polizei und teilten mit, dass der Verursacher mit einem Transporter geflüchtet sei.

Auf der Fahrt zum Unfallort entdeckten die Einsatzkräfte den beschädigten Transporter samt Fahrer auf der Dyckerhoffstraße. Der nur in Unterhose und Badelatschen bekleidete Beckumer rutschte vor der Kontrolle noch schnell vom Fahrer- auf den Beifahrersitz. Den Beamten gegenüber gab er an, nicht gefahren zu sein. Die glaubten ihm nicht, da sie sein Verhalten beobachtet hatten. Der 25-Jährige führte einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 1,7 Promille ergab. Folglich nahmen ihn die Polizisten mit zur Polizeiwache, wo sie ihm eine Blutprobe entnehmen ließen. Den Führerschein des Beckumers konnten die Beamten nicht sicherstellen. Denn er hatte keinen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Sachschaden von 12.000 Euro.

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de