Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 936

Gestern 19547

Woche 20485

Monat 403908

Insgesamt 16789476

   

52656-logo-pressemitteilung-polizei-warendorfNeubeckum (ots). Ein bislang unbekannter Täter betrat am Montag, 26.03.2018, gegen 20:45 Uhr, den K+K Markt in Beckum-Neubeckum an der Hauptstraße. Der Mann hatte dabei seine Hand in der Jackentasche, simulierte so eine Pistole mit der er auf eine Mitarbeiterin im Kassenbereich zielte und forderte die Herausgabe des Kasseninhaltes. Die Mitarbeiterin bemerkte dies und rief laut um Hilfe. Daraufhin flüchtete der Unbekannte ohne Beute zu Fuß in Richtung Bahnhof.

Er wurde beschrieben als etwa 30 Jahre alt und 175 cm groß. Er war bekleidet mit einer anthrazitfarbenen Kapuzenjacke über der er eine schwarze Jacke trug, einer blauen Jeans, grauen Schuhen und einer gräulichen Mütze. Bei Tatausführung trug er eine Sonnenbrille und sprach akzentfrei Deutsch.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei bleiben ohne Erfolg. Wer hat am Abend im Bereich des Verbrauchermarktes oder des Bahnhofes verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiwache Beckum unter der Telefonnummer 02521-9110 oder der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de