Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 966

Gestern 17274

Woche 149127

Monat 387822

Insgesamt 17950998

   

 Tatverdächtiger in Haft

52656-logo-pressemitteilung-polizei-warendorfNeubeckum (ots). Aufklären konnte die Polizei Warendorf jetzt den versuchten Raubüberfall auf den K&K Markt auf der Hauptstraße in Beckum vom 26.03.2018.

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Warendorf: Der Täter betrat gegen 20.45 Uhr den K&K Markt und begab sich zum Kassenbereich. Dabei hatte er seine Hand in der Jackentasche und simulierte so eine Pistole, mit der er auf eine Mitarbeiterin zielte. Er forderte diese auf, den Kasseninhalt heraus zu geben. Die Mitarbeiterin bemerkte dies und schrie laut um Hilfe. Daraufhin flüchtete der Unbekannte ohne Beute zu Fuß.

Die Ermittlungen der Polizei führten zur Identifizierung des Tatverdächtigen. Die Beamten konnten den 38-jährigen Ennigerloher jedoch an seinem Wohnort nicht antreffen. Aus diesem Grunde stellte die Staatsanwaltschaft Münster den Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls. Diesem folgte der Richter des Amtsgerichts Beckum und fertigte den Haftbefehl aus. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen nun am Montag, 07.04.2018, vorläufig fest. Nach Verkündung des Haftbefehls brachten Einsatzkräfte den 38-Jährigen in eine Haftanstalt.

Lesen Sie dazu auch unsere Meldung vom 27. März 2018

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de