Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 8323

Gestern 14555

Woche 41706

Monat 376047

Insgesamt 18615426

   

52656-logo-pressemitteilung-polizei-warendorfNeubeckum (ots). Am Samstag, 9.6.2018, informierte eine 29-Jährige gegen 20.20 Uhr, die Polizei über eine Sachbeschädigung durch Jugendliche an einer Schule an der Gustav-Moll-Straße in Neubeckum.

Die sich in der Nähe aufgehaltene Zeugin folgte der Gruppe und traf diese im Bereich der Hauptstraße an. Hier versorgten Rettungskräfte einen 16-Jährigen. Dieser steht im Verdacht zuvor in einen Klassenraum durch ein auf Kipp stehendes Fenster eingedrungen zu sein. Als der Beckumer das Gebäude verlassen habe, habe er sich an einer Schraube verletzt. Vermutlich aus Wut darüber, soll er die Scheibe eingeschlagen haben. Da der Tatverdächtige stark blutete, informierten seine Bekannten den Rettungsdienst. Dieser brachten den Jugendlichen zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 16-Jährigen ein.

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de