Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 8311

Gestern 16609

Woche 38964

Monat 345325

Insgesamt 6343416

   

Anmeldung  

   

logo-pressemitteilung-polizei-warendorfBeckum-Roland (ots). Zwei Schwerverletzte, vier Leichtverletzte und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 20.000,- Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag, 27.10.2013, gegen 15:58 Uhr, in Beckum-Roland auf der Bundesstraße 58 in Höhe der Zufahrt Hinteler 9 ereignete.

Eine 22-jährige Fahrerin eines Opel aus Neubeckum befuhr die Bundesstraße 58 von Ahlen kommend in Fahrtrichtung Roland . Vor ihr befand sich eine Gruppe von Fahrzeugen, die die Bundesstraße 58 ebenfalls in Richtung Roland befuhren und auf Grund eines Linksabbiegers die Geschwindigkeit deutlich verringern musste.

Diese Situation erkannte die 22-Jährige offensichtlich zu spät und fuhr auf einen vorausfahrenden BMW einer 34-jährigen Frau Beckum auf. Durch den Aufprall wurde der BMW wiederum auf einen davor befindlichen VW Golf eines 59-jährigen Beckumers geschoben.

Durch den Zusammenprall wurden zwei Personen schwer verletzt. Vier weitere Personen erlitten leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankhäuser gefahren.

Zwei der beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Bundesstraße 58 war für die Unfallaufnahme in beide Richtungen bis etwa 16:30 Uhr gesperrt.

 

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de