Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 5280

Gestern 16323

Woche 39778

Monat 413412

Insgesamt 6828261

   

Anmeldung  

   

Dienstleistungen, Gastronomie und einzelne Sparten kommen in Beckum besonders gut an

Beckum (pst). Beckum hat an der großen Umfrage „Vitale Innenstädte“ in vielen Innenstädten durch das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) teilgenommen. Dazu waren im vergangenen September die Besucherinnen und Besucher der Beckumer und Neubeckumer Innenstadt an einem Donnerstag und an einem Samstag zu ihrer persönlichen Bewertung der Innenstadt befragt worden.

stb17 Nordstraße6

In den meisten abgefragten Kategorien erhielt Beckum befriedigende Bewertungen. Besonders gut, mit der Schulnote 2, wurden die Erreichbarkeit sowie das vorhandene Angebot der Gastronomie, Dienstleistungen (z. B Friseure) und den Segmenten Optik, Telekommunikation und Drogerie bewertet. Insgesamt behauptete sich Beckum in einem starken Teilnehmerfeld auf einem guten Mittelfeldplatz.

Die Kunden kommen zu 75 Prozent aus Beckum, die anderen aus Oelde, Lippetal, Wadersloh und Ahlen. Überdurchschnittlich viele Besucher der Innenstadt kommen zu Fuß oder mit dem Rad. Sie kaufen dann vornehmlich Lebensmittel und Drogerieartikel, gefolgt von Optik, Schreibwaren, Büchern und Schuhen. Unterhaltungselektronik und Wohnen/Einrichten werden am wenigsten nachgefragt. Drei Viertel der Befragten kommen wöchentlich oder gar täglich in die Stadt und suchen dann 2-3 Geschäfte auf. Der Altersdurchschnitt der überwiegend weiblichen Befragten liegt bei 49,5.

Etwa 60 Prozent wünschen sich freies WLAN in der Innenstadt und 47 Prozent der Befragten die Möglichkeit, sich online über Angebote in der Innenstadt informieren zu können. 19 Prozent der Befragten kaufen online ein und gehen daher seltener in die Innenstadt. 56 Prozent suchen trotz des Onlinehandels so häufig wie zuvor die Zentren von Beckum und Neubeckum auf, während 24 Prozent der Befragten gar nicht online einkaufen. Die Studie für Beckum ist 74 Seiten stark. Sie kann online über www.beckum.de eingesehen werden. Die Ergebnisse der Befragung will das Innenstadtmanagement nun gemeinsam mit den Gewerbevereinen betrachten, um daraus abzuleiten, mit welchen Maßnahmen die Innenstadt attraktiver, insbesondere für Jüngere, gemacht werden kann.

An der bundesweiten Befragung haben 121 Städte teilgenommen, 30 in der Größenordnung 25 000 bis 50 000 Einwohner(innen). Es wurden insgesamt 58.000 Interviews geführt. Aus der näheren Umgebung Beckums haben auch Kamen, Soest und Werl sowie als große Mittelzentren Gütersloh und Lippstadt teilgenommen. Die Stadt Wismar hat in der Ortsgrößen-Kategorie, in die Beckum fällt, die besten Werte erzielt.

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de