Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 396

Gestern 370

Woche 2752

Monat 14221

Insgesamt 21645785

   

Beckum (pst). Mehr als 60 Jecken aus La Celle St.-Cloud und Grodków haben die närrischen Tage in Beckum verbracht.

stb19 4 Ordensverleihung

Neben den offiziellen Delegationen nahm zum wiederholten Mal eine Blaskapelle aus Grodków teil, während aus La Celle St.-Cloud eine Gruppe des französischen Fördervereins sowie 4 Mitglieder der Feuerwehr angereist waren. Die Gäste wurden von den beiden Beckumer Fördervereinen begleitet, die gemeinsam mit der Stadtverwaltung ein Programm erstellt hatten. Mittelpunkt des närrischen Treibens war einmal mehr das Mütterzentrum. Hier begrüßte der Beckumer Förderverein am Samstagabend die französischen Gäste mit einem liebevoll gestalteten Buffet. Nach dem Karnevalsgottesdienst am Sonntag machte sich die Gruppe auf den Weg zum Sünninghausener Karnevalsumzug. Am Abend folgte der Höhepunkt des Städtepartnerschaftskarnevals mit dem Besuch von Stadtprinz Ralf I. Dieser verlieh nicht nur zahlreiche Orden, sondern ließ auch den stellvertretenden Bürgermeister aus La Celle St.-Cloud Jean-Claude Teyssier zu seinem 80. Geburtstag hochleben. Die Blaskapelle aus Grodków und die Beckumer Straßenmusikanten stellten unter Beweis, dass Musik alle (Sprach-) Grenzen überwindet und spielten gemeinsam Beckumer Karnevalslieder.

Der Rosenmontag stand natürlich im Zeichen des Umzugs, der wie in den Vorjahren durch die Kapelle aus Grodków bereichert wurde. Die Kapelle sorgte auch beim Abschlussfest am Abend für beste Stimmung. Dort betonten alle Beteiligten ihre Freude über das städtepartnerschaftliche Treffen. Auch Jean Claude Teyssier brachte in einer kurzen Ansprache diese Freude zum Ausdruck, doch er drückte auch seine Sorge um die Europäische Gemeinschaft aus und wies darauf hin, dass die Partnerstädte ihre Aktivitäten auf andere Bereiche ausdehnen sollten.

stb19 1 Kapelle

stb19 2 Polonaise

 stb19 3 Suenninghausen

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de