Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 7179

Gestern 1593

Woche 14494

Monat 23548

Insgesamt 21675322

   

Beckum (pst). Nach fast 50 Jahren im öffentlichen Dienst hat Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann  Stadtamtsrat Reinhard Ottlips in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Abschiedsfeier bedankte sich der Verwaltungschef für die geleistete Arbeit und die besondere Treue zum Arbeitgeber.

stb19 Ottlips Ehefrau BM

Bereits 1969 trat der Beckumer als Stadtassistentenanwärter in den Dienst der Stadt Beckum ein. Nach seiner Ausbildung startete er zunächst in der Inneren Verwaltung und war für Reisekostenabrechnungen und Beschaffung zuständig. 1978 wechselte er in den Ordnungsbereich, dem er bis zuletzt treu geblieben ist. Dort bildete er sich stets weiter und wurde bis zum Stadtamtsrat befördert. Wenn Ottlips Anfang April offiziell in den Ruhestand wechselt, blickt er auf 49 Jahre und 8 Monate als Bediensteter der Stadt Beckum zurück, eine Seltenheit, wie die Leiterin des Fachbereichs Innere Verwaltung Barbara Urch-Sengen bei der Feierstunde im Rathaus verriet.

Im Rahmen der offiziellen Verabschiedung im Beisein seiner Ehefrau Martina dankten auch Vertreter des Personalrats, des Fachbereichs Recht, Sicherheit und Ordnung und der Personalverwaltung Ottlips für seine geleistete Arbeit. Der 65-Jährige hat 2 Kinder. In seiner Freizeit ist er aktiv im Bergbautraditionsverein der Zeche Westfalen in Ahlen.

 

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de