Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 298

Gestern 455

Woche 1238

Monat 62450

Insgesamt 22059346

   

LOGO TADIE quer RGB

Kreis Warendorf (ots). Unbekannte Täter entwendeten auf dem Wochenmarkt aus der Hosentasche des Geschädigten ein Portemonnaie mit Bargeld, Ausweisen und EC-Karten heißt es aktuell in einer erstatteten Strafanzeige. Beinahe täglich nutzen Kriminelle günstige Gelegenheiten für den Diebstahl von Geldbörsen sowie Handys aus der Kleidung oder Taschen von Personen. Das Entdeckungsrisiko für die Täter ist gering, denn häufig bemerken die Bestohlenen erst deutlich später den Verlust ihrer Gegenstände.

Die Polizei empfiehlt:

- Portemonnaies und andere Wertgegenstände eng am Körper, am besten in Innentaschen tragen.

- Eine gute Alternativen sind Bauchgeldtaschen, die unter der Kleidung getragen werden können.

- Handtaschen oder Einkaufskörbe, in denen sich die Geldbörse befindet, sollten nicht unbeaufsichtigt bleiben.

- Gesundes Misstrauen ist angesagt, wenn Unbekannte Personen mit einem Anliegen ansprechen. Hierbei kann es sich um ein Ablenkungsmanöver handeln.

Weitere Informationen zum Schutz vor Taschendiebstahl gibt es unter: https://polizei.nrw/artikel/taschendiebstahl-augen-auf-und-tasche-zu-langfinger-sind-immer-unterwegs

   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de