Wetter  

 

Unwetterwarnungen

   

Besucher  

Heute 13424

Gestern 36570

Woche 49994

Monat 650857

Insgesamt 19442871

   

Neubeckum (rd). Auf reges Interesse stieß das Angebot des Heimatvereins Neubeckum einen Blick hinter die Kulissen des St Joseph Heimes zu werfen.

hvnb18 sjh Gruppenfoto

Der Leiter der Einrichtung Wilfried Röhler führte die Teilnehmer durch die Einrichtung und gab ausführliche Informationen zur Geschichte und aktuellen Situation des Hauses. Treffpunkt war der Eingang des alten Vereinshauses, hier gab es zunächst einem Rückblick auf die lange Geschichte des Hauses, zu dem einige Teilnehmer aus eigener Erinnerung Interessantes beitragen konnten,

hvnb18 sjh Gruppenraum

Durch den großzügig gestalteten Park ging es dann zu den verschiedenen Gebäuden an der Spiekersstrasse, hier und an weiteren Standorten in Neubeckum werden in modernen freundlich gestalteten Räumen aktuell 177 Bewohner betreut, davon 97 Menschen mit geistig/psychischer Behinderung, 31 chronisch alkoholabhängige Personen. Für weitere 47 Personen stehen Pflegeplätze zur Verfügung. Die Kosten werden in der Regel vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe übernommen, weitere Kostenträger sind abhängig von den Einzelfällen die Krankenkassen und auch der örtliche Sozialhilfeträger.

Das Heim gehört zur St. Vincenz Gesellschaft Ahlen und beschäftigt aktuell ca.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Rundgang endete mit einem Blick in die Hauswäscherei, den Friseursalon und dem Besuch der Hauskapelle. Fenster, Kreuz und Tabernakel der Kapelle wurden vom verstorbenen Vellerner Künstler HG Bücker gestaltet. Hier ist ein meditativer Raum mit einer besonderen Atmosphäre entstanden, in dem regelmäßig Gottesdienste gefeiert werden.

hvnb18 sjh Kapelle StJoseph
hvnb18 sjh Buecker1 Tabernakel
hvnb18 sjh Bueckerfenster1 StJoseph
hvnb18 sjh Buecker Kreuz
   

Finde uns auf Facebook

 
 
   
© www.neubeckum.de